Wie wir an Sonnencreme in der Wüste gekommen sind

DSC01622-2

Das sei die beste Surfsaison auf der Baja seit über zehn Jahren. Oder auch: “You guys are lucky as f**k”, hören wir von den alt eingesessenen Surfer hier. Aber bevor jetzt alle ihren nächsten Trip zu den Seven Sisters planen: Ohne El Niño sollte man eher mit dem Longboard herkommen.

Charlotte 2-2
Longboard heaven – except for El Niño years

“Because of this season it’s going to be packed for the next two years”, grummelt unser Freund, der seit 40 Jahren herkommt. “Then people will realize that the waves aren’t really as great. Until the next El Niño hits the sisters.”

Die Fotos sind vom besten Surftag, den wir hier bisher erlebt haben. Als Lotti (eigentlich aus Versehen) ein paar Bilder von anderen Surfern macht, werden wir mit Sonnencreme und Wax überhäuft. In dieser Gegend ist das ungefähr so viel wert wie Gold oder Heroin.

Zum Dank für die Bilder wird Lotti von einem Stand-up-Paddelboard überfahren. Aber wir haben ja mittlerweile Übung im Bretter-Reparieren.

 


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s